Über uns

  • Sehr geehrte Damen und Herren, Hörerinnen und Hörer
    Wir von Sound-AG.de möchten uns und unser Projekt bei
    Ihnen vorstellen.

    Das Projekt Sound-AG.de entstand im April 2008. Ab August 2008 wurden die ersten Sendungen ausgestrahlt.

    Das AG im Namen hat nichts mit der Rechtsform einer Aktiengesellschaft gemein.
    Häufig wird auch spekuliert ob das AG im Namen unseres Webradioprojekts so etwas sei wie die AG's in der Schule.
    Auch dies müssen wir verneinen, obwohl im Schulsystem die Abkürzung AG für Arbeitsgemeinschaft steht, was durchaus, wenn auch in anderer Form auf uns zutreffen könnte. Aber da beides im Prinzip positiv wirkt und symbolisch Effizienz, produktives und gemeinschaftliches ausdrücken könne, lassen wir gern eine Hommage an beiden Varianten gelten. Aber um ehrlich zu sein haben wir den Namen Sound-AG für das Projekt gewählt, weil er gut auszusprechen und zu merken ist und aufgrund seiner Beschaffenheit gut zu unserem Webradio passt.

    Sound-AG.de ist ein privates und kein kommerzielles(gewerbliches) Radio und verfolgt auch keine Ziele die geldliche Gewinne zur Folge haben. Des weiteren ist Sound-AG.de ein offenes und unabhängiges Webradioprojekt, welches keinerlei politische Hintergründe vermitteln möchte.

    Sound-AG.de ist ein Live and virtual streaming content Radio, was bedeuten soll das wir Livesendungen haben, aber auch aufgenommenes und Samples verwenden. Wir sind dabei ein System aus gut durchdachtem und ausgearbeitetem Sound Design zu erschaffen, das den Hörerinnen und Hörer auch bei einer nicht Livesendung den Eindruck vermittelt das wir 24 Stunden für die Hörerinnen und Hörer da sind. Dieses versuchen wir durch Themensendungen wie z.B. mit der dienstagabends geplanten Sendung "Spaß am Dienstag" ( die Hommage ist natürlich nicht zu übersehen), welche eine Comedy Sendung werden soll, zu erreichen. Wir haben noch viel mehr Sendungen geplant und sind dabei sie auszuarbeiten. Aber aufgrund dessen, das die meisten unserer Teammitglieder entweder Berufstätig sind oder sich in einer Ausbildung befinden, sind wir zeitlich gebunden und unser Vorhaben wird nach und nach umgesetzt.

    In diesem Abschnitt möchten wir näher auf Stilrichtung bzw. die Musikrichtung, die man bei uns hören kann und die Zielgruppen, die wir mit unserem Programm ansprechen wollen eingehen. Die Musik, die bei uns überwiegend läuft ist mehr am Mainstream (Pop) ausgerichtet, aber auch verschiedene Musikrichtungen finden bei uns ein Zuhause. Wir sind bestrebt den Hörerinnen und Hörern ein abwechslungsreiches Musikrepertoire zu bieten. Musik, die nicht dem modernen Mainstream zugeordnet werden kann findet bei uns in einigen themenbezogenen Sendungen ihren Platz. Sound-AG.de ist ein Angebot an alle, unser Programm wann immer sie wollen einzuschalten. Eine spezielle Ausrichtung was das Alter unserer Hörer betrifft haben wir nicht. Aber wir möchten unser Angebot insgesamt, ob es nun die Community oder das Radioprogramm betrifft, stets jung, frisch, modern und aktuell den Usern, Hörerinnen und Hörern bereitstellen. Gleichzeitig möchten wir dennoch auch Hörerinnen und Hörern, die sich selbst nicht mehr für ganz aktuell halten, z.B. mit auf sie abgestimmten themenbezogenen Sendungen den Tag versüßen.

    Die Erfahrungen aus fünf Jahren Sound-AG.de lassen sich z.B. dadurch unterstreichen, dass sich unser Webprojekt mit der Community zusammen von Anfang bis jetzt sehr gewandelt hat und gewachsen ist. Wir sind stets bestrebt herauszufinden was die Menschen von einer Community in Form eines Social Networks, Internetseite und Radio erwarten. Die drei Punkte sind im Satz vorher erstmal aus einem bestimmten Grund getrennt, der im folgenden Abschnitt näher erläutert wird. Erstmal schauen wir was im WWW so aktuell gefragt ist, dann wie sich ein Radio vernünftig in eine solche Internetseite integrieren lässt. Als nächstes folgt die Community, das Social Network, das auch erst im Folgejahr unseres Bestehens dazu kam. Wie bindet man eine solche Community oder Community-Funktion erfolgreich ein. Wir haben noch viel mehr Funktionen geplant, als momentan sichtbar sind und vieles ist schon bzw. noch in Arbeit. Aber auch einige bestehende Funktionen und so genannte Features werden verbessert und weiter ausgearbeitet.

    Des weiteren haben wir auch über die Jahre Erfahrungen mit zahlreichen Interviewpartnern gesammelt. Darunter sind einige prominente Künstler, aber auch viele Newcomer-Bands und Solo-Künstler. Darüber hinaus setzen wir von Sound-AG uns gern für Newcomer unserer Internet Platform entsprechend ein. Sound-AG.de setzt sich aber auch für den Tierschutz ein. Wir haben eine Tierpatenschaft für ein Schaf, das ein zu Hause im Tierrefugium Hanau gefunden hat, übernommen.

    Richard Höflich und Sebastian Welge sind die verantwortlichen Personen für das Gesamtprojekt. Beide haben mehrjährige Erfahrungen im Bereich Webradio und Webradio -Leitung. Für das Technische, das den Internet Auftritt und Streaming betrifft, sind Fabian Keunecke und Sebastian Welge verantwortlich. Fabian Keunecke macht eine Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten für Wirtschaftsinformatik und hat daher auch über die sehr guten, schon selbst angeeigneten Fähigkeiten hinaus, eine hohe Fachkompetenz was Script und Programmiersprachen betrifft.

    Das bei uns verwendete Audio-Material ist größtenteils von uns, aber vieles wurde und wird von www.jingle24.com beigesteuert. Aber auch Dirk Meyer (Synchronsprecher) hat das eine oder andere für uns aufgenommen bzw. haben wir dafür die Erlaubnis es in unserem Programm zu spielen. Das Gleiche trifft auch auf die Gruppe Wir(die Band) zu. Des weiteren haben wir auch die Erlaubnis bestimmtes Audio Material von Badesalz, Oliver Rosenthal und Radio Dingolstadt zu verwenden.

>
3 Doors Down - It's Not My Time